Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE Ratsfraktion Lippstadt

Lippstadt: DIE LINKE will Eltern entlasten

Die Verbraucherpreise gehen durch die Decke. Die Inflation liegt bei 10 Prozent. Lebensmittel sind um 20 Prozent teurer geworden. Bildung müsste grundsätzlich gebührenfrei sein. Es ist an der Zeit, Familien von Elternbeiträgen weiter zu entlasten.

In Lippstadt sind aktuell Jahreseinkommen ab 31.001 Euro beitragspflichtig. In der Stadt Soest zahlen Eltern erst ab 43.001 Euro Jahreseinkommen in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege Beiträge. Die unterste bisher beitragspflichtige Einkommensgruppe von 37.001 bis 43.000 Euro wurde dort jüngst beitragsfrei.


Antrag für die Ratssitzung am 13. Februar 2023:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Moritz!

Die Fraktion DIE LINKE beantragt das Thema Elternbeiträge auf die Tagesordnung des Rates am 13.02.2023 zu nehmen. DIE LINKE beantragt,
a) die gegenwärtig unterste beitragspflichtige Einkommensgruppe von 31.001 - 37.000 € (Kita, Kindertagespflege, OGS und Betreuung 8-1) ab dem Schuljahr/Kita-Jahr 2023/2024 beitragsfrei zu stellen
oder alternativ
b) Die Verwaltung möge dem JHA und Rat verschiedene Varianten einer neuen Elternbeitragsstruktur vorschlagen, die untere Einkommen ab dem Schuljahr/Kita-Jahr 2023/2024 (Kita, Kindertagespflege, OGS und Betreuung 8-1) entlastet und sehr hohe Einkommen belastet.

Begründung:
Die Verbraucherpreise gehen durch die Decke. Die Inflation liegt bei 10 Prozent. Lebensmittel sind um 20 Prozent teurer geworden.Bildung müsste grundsätzlich gebührenfrei sein. Es ist an der Zeit, Familien von Elternbeiträgen weiter zu entlasten.
In Lippstadt sind aktuell Jahreseinkommen ab 31.001 Euro beitragspflichtig. In der Stadt Soest zahlen Eltern erst ab 43.001 Euro Jahreseinkommen in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege Beiträge. Die unterste bisher beitragspflichtige Einkommensgruppe von 37.001 bis 43.000 Euro wurde dort jüngst beitragsfrei.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Bruns, 
Fraktionsvorsitzender DIE LINKE

 

 

Dateien

Verwandte Nachrichten

  1. 13. Februar 2023 Lippstadt: Rede zum Haushalt 2023: Eltern entlasten!

Ratsmitglied Michael Bruns

Fraktionsvorsitzender
Michael Bruns
Nußbaumallee 45
59557 Lippstadt
Mobil 01707545045
michael.bruns@die-linke-lippstadt.de
Facebook

 

Ratsmitglied Klaus Marke

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Klaus Marke
Unterdorf 28
59558 Lippstadt
Telefon 0294125316
klaus.marke@die-linke-lippstadt.de
Facebook

DIE LINKE. Ratsfraktion Lippstadt

Sitzungsraum

Brüderstraße 2
59555 Lippstadt
fraktion@die-linke-lippstadt.de

Wir sind nur zu Fraktionssitzungen dort. Es ist kein besetztes Büro. Bitte nutzen Sie unsere persönlichen Kontaktdaten als Postanschrift (oben).

Sitzungen:
I. d. R. montags 19.30 Uhr oder
16.45 Uhr vor Sitzungen des Rates / des Haupt- und Finanzausschusses

Sitzungskalender der Stadt Lippstadt

Siehe für Termine auch hier