Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Ratsfraktion Soest

Umgang mit der Corona-Pandemie

Soester Anzeiger - Frage der Woche

Das ist ja mal was! Der Soester Anzeiger hat unser Statement, welches wir normalerweise auf 460 Zeichen runterkürzen müssen, für die heutige Ausgabe auf nur noch 365 Zeichen runtergekürzt.

Hier ist unser komplettes Statement zur Frage der Woche an unseren Fraktionsvorsitzenden Winfried Hagenkötter, wie er persönlich mit der Corona-Pandemie umgeht:

"Ich finde es wichtig nicht in Panik zu verfallen, sondern sich an die Empfehlungen der Vermeidung sozialer Kontakte zu halten.
Bereits am vergangenen Sonntag wurden unsere Fraktionssitzungen und die in dieser Woche geplante Mitgliederversammlung kurzfristig abgesagt. Sorgen bereiten mir die Termine wegen der anstehenden Kommunalwahl. Wenn Corona uns weiter behindert, sehe ich da Schwierigkeiten.
Ich mache Home-Office, da die meisten Dinge bei uns an der Fachhochschule Münster digital aus der Ferne erledigt werden können. Unsere Arbeitsbesprechungen werden jetzt in einer Video-Telekonferenz abgehalten."