Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Ratsfraktion Lippstadt

Familienpass muss im CabrioLi wieder gelten!

Laut der Internetseite des Schwimmbades CabrioLi, gibt es dort aktuell nur Online-Tickets und die Familienpass- und Ehrenamtskarten-Ermäßigung wird nicht anerkannt. Bürgerinnen und Bürger beschweren sich darüber. Ich finde zurecht.

Ich bitte den Bürgermeister, die Geltung des Lippstädter Familienpasses im Schwimmbad durchzusetzen. Ich möchte gerne wissen, ob die Nutzung des Familienpasses auch an anderen Stellen ausgesetzt ist oder nur im Schwimmbad CabrioLi. In der Corona-Krise ist ein solidarisches Miteinander besonders wichtig. Einkommensschwache Menschen dürfen nicht durch Verweigerung von Ermäßigungen aus dem CabrioLi-Schwimmbad ausgeschlossen werden. Gesundheit ist für alle Menschen das wichtigste - unabhängig vom Geldbeutel. 

Wo Online-Tickets gescannt werden können, da können auch z. B. durch eine Scheibe ggf. stichprobenartig Familienpässe kontrolliert werden. Im Online-Buchungssystem sollten ermäßigte Tarife und ein Häkchen für Familienpass integriert werden. Es gibt aktuell nur Online-Tickets beim CabrioLi, dies schließt weniger technikaffine, oft ältere, Menschen aus. Es sollte möglich sein, auch telefonisch oder schriftlich Tickets zu buchen.

Viele Grüße

Michael Bruns, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE