Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE Kreis Soest

1. Mai in Lippstadt: Danke heißt mehr Gehalt!

Der 1. Mai als DGB-Kundgebung und Familienfest fällt diese Jahr wegen Corona in Lippstadt wieder aus. Der DGB hat stattdessen eine Aktion mit Pappkamerad*innen vorbereitet. Die sonst jedes Jahr aktiv beim 1. Mai dabei sind - sind diesmal in Form von Fotos auf Klappstühlen dabei. Natürlich auch die Mitglieder der AG betrieb & gewerkschaft der Partei DIE LINKE im Kreis Soest.

DIE LINKE will am Internationalen Tag der Arbeit im 2. Jahr der Corona-Krise insbesondere auf die systemrelevanten Berufe aufmerksam machen. Jetzt wird der Wert der Ware Arbeitskraft sichtbar und Die LINKE fordert alle dazu auf, sich dafür einzusetzen, dass u.a. den systemrelevanten Berufen endlich auch eine relevante Besserbezahlung zukommt!

DIE LINKE verleiht damit u.a. der Forderung nach einer Vermögensabgabe für die Krisenkosten, nach mindestens 90 Prozent Kurzarbeitgeld etc. Nachdruck. Zudem fordert DIE LINKE 500 Euro dauerhafte Lohnerhöhung für die Beschäftigten im Gesundheitssystem, in der Pflege und im Einzelhandel.

Mehr Personal im Krankenhaus, mehr Tests und mehr Schutzkleidung! 
Keine Aushebelung der Sonntagsruhe, des Arbeitsschutzes und des 8-Stunden-Tages! 
Wirksamer Infektionsschutz in der Arbeitswelt statt Appelle an die Unternehmen!

Verwandte Links

  1. https://www.die-linke.de/partei/parteidemokratie/parteivorstand/parteivorstand/detail/menschen-vor-profite-fu%CC%88r-einen-strategiewechsel-in-der-pandemiebekaempfung/