Zum Hauptinhalt springen
234381402054102
Quelle: "Lippstadt am Sonntag"

DIE LINKE. Ratsfraktion Lippstadt

Wieder 72 Kinder an der Gesamtschule abgelehnt

Es gibt zu wenig Gesamtschulplätze. Jedes Jahr werden viel zu viele Schülerinnen und Schüler an der Städtischen Gesamtschule Lippstadt abgewiesen und bekommen keinen Platz. Für das Schuljahr 2017/2018 wurden 69 Kinder abgelehnt. Deshalb hat DIE LINKE beantragt, die Gesamtschule auf 5 Züge ab dem Schuljahr 2018/2019 auszuweiten. Der Schul- und Kulturausschuss hat unseren Antrag am 23. Januar abgelehnt. Die Situation würde sich über die Zeit entspannen. Das hat sie aber bisher nicht. Und schon in der folgenden Schul- und Kulturausschusssitzung am 13. März stellte sich heraus, dass für das Schuljahr 2018/2019 sogar 72 Kinder an der Städtischen Gesamtschule abgelehnt wurden!

Ratsmitglied Klaus Marke (DIE LINKE) erklärte dazu im Schul- und Kulturausschuss:

"Ich muss etwas zu den Anmeldezahlen an der Gesamtschule sagen: Leider mussten insgesamt 72 Schülerinnen und Schüler nach Abschluss des Aufnahmeverfahrens abgewiesen werden, überrascht das jemanden? Nein, jedes Jahr das gleiche Bild! 459 Abweisungen in 8 Jahren. Da müssen Verwaltung und Politik doch reagieren! Aber nichts passiert.

Die Verwaltung sagt, man müsse sehen, wie sich die Anmeldezahlen entwickeln. Ich frage, wie lange wollt ihr noch warten? Aus der Politik höre ich immer nur, die Vielfalt der Lippstädter Schullandschaft ist doch toll, und ich zitiere Herrn Börskens von der CDU: "Gesamtschulen sind nicht die allein seligmachenden Schulen." Das mag wohl stimmen, Herr Börskens, aber die Anmeldezahlen sprechen seit Jahren eine andere Sprache! Das Problem ist bekannt! Politik und Verwaltung machen aber nichts!

Wir, DIE LINKE,  haben schon viele Vorschläge gemacht z. B.

  • die Wiedereinführung der Schulplanungskommission
  • die Erhöhung der Zügigkeit
  • den Bau einer zweiten Gesamtschule
  • eine bestehende Schule in eine Gesamtschule umzubauen

Wir haben seit Mai eine neue Landesregierung und die nächste Kommunalwahl ist erst 2020. Also, liebe Verwaltung und Ausschussmitglieder, jetzt seit ihr dran! Wie wollt ihr das Problem, dass nicht jedes Kind, welches auf die Gesamtschule möchte auch einen Platz bekommt lösen?"

Verwandte Links

  1. http://www.lpamsonntag.de/index.php?id=2169&archiv=