Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
234381402054102

DIE LINKE. Ratsfraktion Lippstadt

Ratsbeschluss: Das Bürgerpalais am Markt bleibt städtischer Museums-Standort!

Die Anträge des Bürgermeisters und der CDU-Fraktion, das Museum in die Hospitalstraße zu verlegen und das Museum am Markt zu verkaufen sind damit abgelehnt.

Beschlossen wurde auf Antrag von GRÜNE, DIE LINKE und SPD:

1.    Der Ratsbeschluss zum Bau eines Museumsdepots in der Hospitalstraße 46a vom 09.07.2018 unter Inanspruchnahme der bereits bewilligten LWL-Zuschüsse bis zum Ende des Jahres 2020 wird bestätigt. 

2.    Die Verwaltung wird beauftragt:
a.    den Beschluss zum Bau des Museumsdepots zügig umzusetzen und für den Fall des nicht rechtzeitigen Abschlusses der Baumaßnahme eine Verlängerung der Bewilligungsfrist für die LWL-Zuschüsse einzuholen. 
b.    die Ausführungsplanung für das Museumsdepot unter Berücksichtigung des Wettbewerbsergebnisses für die Entwicklung des Quartiers „südliche Altstadt“ hinsichtlich der Fassadengestaltung ggf. anzupassen. Hierfür ggf. anfallende Mehrkosten sind nach Vorliegen der Ausschreibungsergebnisse dem Rat zur Entscheidung  vorzulegen und ggf. im Haushalt 2020 und im Investitionsplan 2025 aufzunehmen. 

3.    Die Beratung von Konzepten 
•    für eine inhaltliche und ggf. bauliche Weiterentwicklung des Museums am Standort Hospitalstraße und 
•    für einen Funktionsanbau - oder Umbau des Gebäudes Rathausstraße 13,  welcher den barrierefreien Zugang zum Museum erlaubt und ggf. zusätzliche Ausstellungsräume bietet, sowie die Neugestaltung des Marktplatzes mit Verbesserung der Fuß- und Radwegeverbindung (Achse Helle Halle / Mühlenpfad) 
wird in den Schul- und Kulturausschuss verwiesen. 

4.    Für alle Varianten sind auch die voraussichtlichen Kosten für die erforderliche externe Unterstützung, die Planungs- und Baukosten sowie die bestehenden Fördermöglichkeiten zu ermitteln und darzustellen. 

5.    Eine Privatisierung des Palais Rose am Marktplatz, des jetzigen Stadtmuseums, wird abgelehnt. Das traditionell und historisch wertvolle Haus bleibt in städtischer Hand und muss grundsätzlich in jedwede zukünftige Museumsentwicklung einbezogen werden.

6.    Die grundlegende Sanierung des Gebäudes Rathausstraße 13 bleibt in der Investitionsplanung 2025 und im Haushaltsplan für die Jahre 2020 und 2021 verankert und wird umgesetzt.
 

Verwandte Nachrichten

  1. 14. Dezember 2019 Showdown am Montag: Zukunft des Stadtmuseums und der Finanzen der Stadt Lippstadt
  2. 12. November 2019 Stadtmuseum am Markt erhalten!

Verwandte Links

  1. http://buergerinfo.stadt-lippstadt.de/vo0050.asp?__kvonr=9595