Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Holger Schild

DIE LINKE. Kreis Soest

DIE LINKE wirbt für das JA zum Bücherbus

Holger Schild

Presseerklärung 30.08.2018:

Die Mitglieder der LINKEN und der Linksjugend im Kreis Soest werben für das JA zum Bücherbus beim aktuellen Bürgerentscheid. Es haben Infostände in Soest und Lippstadt stattgefunden, es wurden Flugblätter verteilt und auch auf Facebook wird intensiv geworben mit einer Foto-Aktion.

Auch die Menschen im ländlichen Raum sollen eine Bücherei vor Ort nutzen können, dafür brauchen wir den Bücherbus. Besonders Kinder und Senioren haben den Bücherbus bisher genutzt.

Mit einem modernerem Konzept, z. B. mit der Kooperation mit Schulen, dem Besuch von Kindertagesstätten oder der Möglichkeit Leistungen des Kreises im Bücherbus anzubieten wird der Bücherbus erfolgreicher sein. Bücherbus ist nicht von gestern: Die Bücherbusse im Kreis Paderborn oder in Hamm werden sehr gut angenommen. Das muss auch im Kreis Soest möglich sein!

Der Bücherbus ist ein wichtiger Treffpunkt im Ort. Es können Lesungen im Bus veranstaltet werden. Es können Internetkurse z. B. für Senioren durchgeführt werden. "Onleihe" und digitale Angebote werden mit dem Bücherbus Menschen auf dem Land zugänglich gemacht. Digitalisierung ist kein Argument gegen den Bücherbus.

Verwandte Links

  1. http://www.ja-zum-bücherbus.de/