Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Kreis Soest

DIE LINKE solidarisiert sich mit "Fridays for Future"

Für eine lebenswerte Zukunft!

Unterstützung der Bewegung Fridays for Future

Antrag der Linksjugend[‘solid] Kreis Soest an den Kreisparteitag der LINKEN Kreis Soest am 09.02.2019 in Sichtigvor

Der Kreisparteitag möge beschließen:

Wir als Gesellschaft erleben seit langer Zeit die Ignoranz der agierenden Politik gegenüber ernst gemeintem Umweltschutz.

Im weltweit kapitalistischsten System stehen der kurzfristige Profit und deren Profiteure gegen jede Form Arbeitnehmer- und umweltfreundlicher Wirtschaft. Unzählige Beispiele zeigen auf, was für fatale Fehlentscheidungen getroffen werden.

Keine angemessene Senkung der Treibhausgase, festhalten an schmutziger Energiegewinnung wie durch Kohle, Erze die mit gefährlichen Chemikalien aus der Erde geholt werden und das Grundwasser verseuchen; genauso wie bei Flüssen, insbesondere bei den großen Textilfabriken. Riesige Flächen an wichtigen Urwald  sind und werden weiterhin vernichtet und damit nicht nur das Zuhause für eine atemberaubende Vielzahl an Lebewesen. Auch wird damit die Lunge unseres Planten Stück für Stück zerstört. Es werden durch Pestizide seit langer Zeit systematisch die wichtigen Insekten, Lebensspender des Ökosystems ausgerottet. Es gibt leider eine zu große Anzahl an Beispielen wie der Mensch sich selbst im Weg steht.

Doch gibt es so viele gute Alternativen, die bis heute im Bezug auf Deutschland nicht stark genug Beachtung erhalten. Ein schnellst möglicher und sozialverträglicher Ausstieg aus der Kohlekraft, welcher bisher noch massiv durch die großen Energiekonzerne blockiert wird. Mehr Investitionen in erneuerbare Energie, sowie auch ein deutlich verstärkter ÖPNV.
Ein ÖPNV umweltschonend eingerichtet, sorgt nicht nur für ein besseres und vereinfachtes Leben vor allem auf dem Land. Nein, er sorgt auch dafür, dass wir die Natur stark entlasten und auch unsere Straßen. Es gibt genügend Möglichkeiten mit denen wir gemeinsam unsere Zukunft verbessern können.

Doch im Gegensatz zu den einflussreichen Politikern, die nur allzu oft unter Druck der wirtschaftlichen Akteure stehen, scheint eine neue starke Macht aufgewacht zu sein. Eine Macht die für ihre Zukunft unter dem Banner Fridays for Future auf die Straße geht! Für eine Zukunft in der es sich zu leben und für die es sich zu kämpfen lohnt.

Eine echte Zukunft in der eine starke Bildung und Chancengleichheit existiert, für eine Gesellschaft, die die Menschheit weiter bringt und dies im Einklang mit der Natur. Ohne die wir nichts sind.

DIE LINKE, als die soziale und ökologische Partei in Deutschland, muss sich dieser Bewegung stellen und klar zum Ausdruck bringen, das der Schritt auf die Straße nicht nur richtig, sondern notwendig ist! Wenn die herrschenden Politiker den Kindern und Jugendlichen schon keine bessere Zukunft bieten wollen, müssen die Erwachsenen von morgen nun einmal selbst für ihre Zukunft kämpfen und Zeichen setzten, mit uns an ihrer Seite!

Daher unterstützen wir, DIE LINKE Kreis Soest den Aufruf zum zivilen Ungehorsam und fern bleiben des Unterrichts, um Protest an diesem System deutlich zu machen. Denn was bringt Bildung ohne echte Zukunft! Wir unterstützen den Protest der jungen Generation für eine lebenswerte Zukunft und hoffen, dass die Bewegung einen massiven Druck auf die Politik ausübt. Somit rufen wir zur Teilnahme an Protesten und Solidarität auf!

(einstimmig beschlossen)

Dateien

Verwandte Links

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Fridays_For_Future
  2. https://de.wikipedia.org/wiki/Greta_Thunberg
  3. https://fridaysforfuture.de/