Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Von links Kreisvorsitzender Manfred Weretecki, Bundestagskandidat Robert Helle und Kreisvorsitzende Christel Spanke

DIE LINKE. Kreis Soest

DIE LINKE hat ihren Kandidaten für die Bundestagswahl 2017 im Kreis Soest aufgestellt

Robert Helle aus Warstein heißt der Direktkandidat der LINKEN im Kreis Soest.

Der 18-Jährige ist auf dem Weg zu seinem Wirtschaftsabitur und besucht aktuell die 12. Klasse des Hubertus-Schwartz-Berufskolleg in Soest. Er schreibt gerne und hat einen 1. Gedichtband "Das Leben und seine Seiten" veröffentlicht. Im Juni 2016 hat er die Linksjugend ['solid] im Kreis Soest mitgegründet.

Robert Helle zu seiner Kandidatur: "Ich bin in DIE LINKE eingetreten, weil sie die einzige soziale Alternative zur herrschenden Politik ist. Ich wünsche mir, dass der Sozialstaat stabilisiert wird und richtig aufblüht. Dafür braucht es mehr Steuergerechtigkeit, Konzerne und Reiche sollen sich gerecht beteiligen. Ich will eine solidarische gesetzliche Rente statt Privatvorsorge und dass die Hartz IV Sanktionen abgeschafft werden! Nicht nur für die Jugend sondern für alle Menschen kann es so Hoffnung auf eine bessere Zukunft geben, die für Politik begeistert!" 

Die Landesliste für den Bundestag wird Anfang 2017 aufgestellt. Als Vertreterinnen und Vertreter wurden Iris Fenzlein (Soest), Simone Disselbach (Lippstadt), Manfred Weretecki (Warstein) und Michael Bruns (Lippstadt) gewählt.