Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Wir bleiben am Thema dran!

DIE LINKE. Ratsfraktion Lippstadt

DIE LINKE fordert genug Gesamtschulplätze!

Ratsmitglied Klaus Marke

Es ist und bleibt ein Skandal, dass in den sieben Jahren seit Bestehen der Lippstädter Gesamtschule insgesamt 315 Kinder abgewiesen wurden, kritisierte Klaus Marke (DIE LINKE) im Schul- und Kulturausschuss am 15. März 2016.

Dies ist nicht länger hinnehmbar. Die Politik muss eine geeignete Lösung finden! Ist ist zwingend erforderlich, dass sich die Schulplanungskommission (in öffentlicher Sitzung) mit der Thematik befasst.
Aus Sicht der LINKEN gibt es drei Lösungsmöglichkeiten:

  • Neubau einer zweiten Gesamtschule,
  • Erweiterung der Zügigkeit der Gesamtschule auf 5 Züge am neuen Standort Ulmenstraße oder 
  • die Umwandlung bestehender weiterführender Schulen zu einer weiteren Gesamtschule.