Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Kreis Soest

Demo in Hannover: Wir wollen TTIP nicht!

Auch Mitglieder der LINKEN aus dem Kreisverband Soest waren am 23. März 2016 in Hannover um gegen das geplante Freihandelsabkommen ‪‎TTIP‬ zu protestieren.

Einen Tag bevor Merkel und Obama auf der Hannover Messe für TTIP werben wollen, haben über 90.000 Menschen in der niedersächsischen Hauptstadt dagegen demostriert. Die Innenstadt war voll von Demonstrantinnen und Demonstranten, es war deshalb schwierig zum Opernplatz zu gelangen, wo die Auftaktkundgebung statt fand. Es war eine bunte und eindrucksvolle Demonstartion. Die Menschen wollen TTIP nicht! 


TTIP muss gestoppt werden! Es geht um die Zukunft der Menschen auf beiden Seiten des Atlantiks - ihre Jobs, ihre Gesundheit und ihre gemeinsamen Regeln. TTIP dient den Konzernen und entfesselt eine neue Schlacht um die größten Profite. Standards werden ausgehebelt. Öffentliche und kommunale Daseinsvorsorge wird von Privatisierung bedroht. Demokratie und Gesetze, Umweltschutz und Arbeitnehmerrechte wären künftig Störfaktoren im Wettbewerb und könnten von Sonderklagegerichten weggefegt werden. Ein solches Abkommen brauchen wir nicht! Wir wollen Demokratie! Wir wollen Sozialstaatlichkeit! Und deswegen gehen wir in Hannover auf die Straße! Wir wollen Obama und Merkel stoppen!