Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Michael Bruns

DIE LINKE. Kreis Soest

Bundestagswahl: Michael Bruns auf Platz 16 der Landesliste gewählt

Die Vertreterinnen und Vertreter aus dem Kreisverband Soest

Der Lippstädter Michael Bruns ist in Gütersloh von der Landesvertreterversammlung der LINKEN NRW auf Platz 16 der Liste für den Bundestag gewählt worden.

Bereits 2009 war der Gewerkschafter und Betriebsrat auf Platz 16, bei der Bundestagswahl 2013 auf Platz 12.
Michael Bruns ist 44 Jahre alt, Werkzeugmechaniker und verheiratet. Er ist Vorsitzender der Ratsfraktion in Lippstadt und Geschäftsführer der LINKEN im Kreis Soest.
 
Michael Bruns erklärt dazu: "Eigentlich hatte ich nicht vor zu kandidieren, aber nachdem ich nicht auf die Liste für die Landtagswahlen gewählt wurde, haben mich Genossinnen und Genossen gebeten, den gewerkschaftlichen Bereich im Bundestagswahlkampf zu verstärken.  

Ich bin kein Akademiker, ich bin Arbeiter. Der Gegensatz von Arbeit und Kapital ist nicht von gestern sondern aktuell. Wer für Frieden, Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit kämpfen will, der muss sich mit dem Kapital anlegen. Die Menschen in den Betrieben und Gewerkschaften sind dabei unsere Partnerinnen und Partner. Wir streiten auf allen Ebenen für die Umverteilung des erarbeiteten Reichtums und für mehr Demokratie in Gesellschaft und Wirtschaft! DIE LINKE ist und bleibt 100 % sozial! Unser Ziel ist: Arbeiten und Leben ohne Armut für alle Menschen! Wir kämpfen gegen Leiharbeit, Befristung und Hartz IV Sanktionen. Wir streiten für gute Rente, Löhne und Sozialversicherungen!   

Im Wahlkreis bewirbt sich der 19-jährige Robert Helle um das Direktmandat. Ich finde das sehr gut, dass junge Leute bei uns eine Chance bekommen. Wir sind eine junge Partei und wollen wachsen. Seit 2016 haben wir eine Linksjugend im Kreis Soest. Das ist Klasse!"