Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Sahra Wagenknecht

DIE LINKE. Kreis Soest

Bundesparteitag in Magdeburg: Mit Saft und Kraft – DIE LINKE hat sich positioniert

Michael Bruns
Michael Bruns
Sahra Wagenknecht
Neuer Parteivorstand
Katja Kipping & Bernd Riexinger
Kreisverband Soest auf dem Parteitag
Kreisverband Soest auf dem Parteitag
Michael Bruns
Parteitagssaal
Sahra Wagenknecht

Mehrere Mitglieder der LINKEN aus dem Kreis Soest besuchten am Wochenende den Bundesparteitag in Magdeburg. "Er ist für uns sehr erfolgreich verlaufen, " erklärt der Delegierte Michael Bruns aus Lippstadt. "Alle Änderungsanträge des Kreisverbandes Soest zu den Leitanträgen wurden beschlossen, darunter die Forderung nach 12 Euro Mindestlohn, damit er gegen Altersarmut wirkt, sowie eine Positionierung gegen Steuerflucht (Stichwort Panama-Papers).

Der Vorstand mit Katja Kipping und Bernd Riexigner wurde im Amt bestätigt. Die tolle Rede von Sahra Wagenknecht zum Abschluss des Parteitages gab uns einen Motivationsschub für die kommenden Landtags- und Bundestagswahlkämpfe 2017. Sahra hat sich als Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl empfohlen!" Wir freuen uns, dass sich Sahra so schnell von der Attacke gegen sie erholt hat.

DIE LINKE hat sich mit Saft und Kraft positioniert gegen den Rechtsruck in Deutschland, für eine soziale Offensive und gegen die Militarisierung der deutschen Außenpolitik. Die AfD hat nichts mit sozialer Politik zu tun. Sie ist eine Marionette der Steuerflüchtlinge! Keine Arbeit wird durch die AfD sicherer, wer arm ist, bleibt arm, keine Rente wird höher, die AfD will die Arbeitslosenversicherung massiv schleifen. DIE LINKE wird sich in Rahmen breiter bunter Bündnisse an den Kundgebungen gegen Rassismus am 8. Juni in Lippstadt und 2. Juli in Werl beteiligen.