Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
DER PATRIOT titelt: "Ein Regen wie er nur alle 100 Jahre herunterkommt."

DIE LINKE. Ratsfraktion Lippstadt

Wieder Ärger mit vollgelaufenen Kellern

In Lippstadt vergehen 100 Jahre zu schnell

Anfang Juni sind bei einem Starkregenereignis im Lippstädter Südwesten wieder viele Keller und auch eine Kneipe mit Kegelbahn vollgelaufen. Das ist natürlich für die Anwohnerinnen und Anwohner sehr ärgerlich. Dass solche Unwetter statistisch nur alle 100 Jahre vorkommen, ist keine Beruhigung, denn in der Realtät passiert es häufiger. Besonders 2002 sorgte ein Starkregen für viel Ärger im Lippstädter Südwesten. Ich fragte deshalb im Rat kritisch nach, auch weil DIE LINKE nicht in den Gremien der Stadtwerke oder der Stadtentwässerung vertreten ist. 

Meine Anfrage in der Ratssitzung am 9. Juli: 

"Sehr geehrter Herr Bürgermeister!

Ich bitte und verlange gemäß § 17 der Geschäftsordnung um mündliche und schriftliche (zur Niederschrift) Beantwortung in der Ratssitzung am 9. Juli 2018:

Im Lippstädter Südwesten sind Anfang Juni wieder Keller vollgelaufen (teils trotz Rückstausicherung). Die Stärke und Häufigkeit von Starkregenereignissen nimmt offenbar zu. Neue Wohngebiete wie Beierswinkel wurden in den letzten Jahren an die Kanalisation angeschlossen, weitere werden hinzu kommen (ehemalige Englische Schule). Vor diesem Hintergrund frage ich: Was plant die Stadt bzw. die AöR Stadtentwässerung zu tun um die Bevölkerung vor Starkregenereignissen besser zu schützen? Wird die Kanalisation im Lippstädter Südwesten / Lippstädter Süden ausreichend ausgebaut um der o. g. Entwicklung entgegen zu treten? Wann wurden die Hauptkanäle zuletzt ausgebaut? Sind sie zukunftssicher dimensioniert? Ist technisch alles einwandfrei funktionstüchtig und geprüft?

Viele Grüße

Michael Bruns"

Antworten der Verwaltung anbei

Dateien


Termine

Offene Treffen der LINKEN aus Lippstadt & Umgebung
- Alle Interessierten sind herzlich willkommen! - 

Nächste Treffen:

  • Dienstag, 12. Juni 19.30 Uhr Altes Brauhaus, Rathausstraße 12, Lippstadt
  • Freitag, 24. August 18.00 Uhr Pizzeria La Favorita, Landsberger Str. 23, Lippstadt
  • Dienstag, 18. September 19.30 Uhr Altes Brauhaus, Rathausstraße 12, Lippstadt
  • Mittwoch, 7. November 19.30 Uhr Altes Brauhaus, Rathausstraße 12, Lippstadt

Siehe für Termine auch hier

So erreichen Sie uns

Ortsvorstand DIE LINKE. Lippstadt:

Sprecherinnen und Sprecher

Michael Bruns

Nußbaumallee 45
59557 Lippstadt
01707545045
michael.bruns@die-linke-lippstadt.de

Simone Disselbach
01725748423
simone.disselbach@die-linke-lippstadt.de

Waldemar Domanski
02941 658381
01749847579