Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Impressum

gemäß Telemediengesetz § 5

Herausgeber:
DIE LINKE. Kreisverband Soest, vertreten durch den Kreisvorstand.
(DIE LINKE. Kreisverband Soest ist eine Gliederung der Partei DIE LINKE,
DIE LINKE. Landesverband NRW)

Online-Redaktion ist der Kreisvorstand

Kommunikationsrechtlich verantwortlich:
Manfred Weretecki (Kreisvorsitzender)
Redderweg 7
59581 Warstein-Sichtigvor
Telefon 02925 3311
manfred.weretecki@t-online.de


In dringenden Fällen wenden Sie sich an den Pressesprecher:
Michael Bruns
Telefon 0170 7545045
michael.bruns@die-linke-kreis-soest.de

Kreisgeschäftsstelle:

DIE LINKE. Kreis Soest
Ulricherstraße 39 
59494 Soest

kontakt@die-linke-kreis-soest.de
Telefon 02921 6710633 
Fax 02921 6710631 


Links auf dieses Impressum

Es nicht gestattet, "Links" auf dieses Impressum zu legen, weil diese zu dem unzutreffenden Eindruck führen können, dass hier genannte Personen zugleich für Veröffentlichungen Dritter verantwortlich seien. Wir behalten uns vor, dieses Angebot in Teilen oder Gänze jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu löschen und zeitweise oder endgültig einzustellen. Sofern Teile dieses Impressums der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, gelten die Formulierungen sinngemäß und die Gültigkeit aller übrigen Teile bleibt davon unberührt.

Spendenkonto

Das Spendenkonto des Kreisverbandes lautet:

DIE LINKE. Kreis Soest
Sparkasse Soest
Konto: 3015229
Bankleitzahl: 41450075
IBAN: DE44414500750003015229
BIC: WELADED1SOS

Wir bitten gemäß Parteiengesetz um Angabe von Namen, Vornamen und Anschrift. Auf Wunsch stellen wir gern Spendenbescheinigungen aus.

§ Steuerliche Abzugsfähigkeit von Parteispenden:
Nach dem Einkommensteuergesetz (EStG) sind Zuwendungen von natürlichen Personen (Spenden, Mandatsträger- und Mitgliedsbeiträge) an politische Parteien wie folgt steuerlich abzugsfähig:

Zuwendungen bis zu einer Höhe von 1.650,- €, bei zusammen veranlagten Ehegatten 3.300,- € jährlich, werden nach dem EStG § 34g berücksichtigt, indem 50% des zugewendeten Betrages, d.h. max. 825,- € bzw. 1.650,- €, von der Steuerschuld abgezogen werden.

Außerdem sind Zuwendungen an politische Parteien bis zu einer Höhe von 1.650,- € bzw. 3.300,- € nach dem EStG § 10 b Absatz 2 steuerlich abzugsfähig. Sie können als Sonderausgaben geltend gemacht werden, soweit für sie nicht eine Steuerermäßigung nach § 34g gewährt worden ist.

DAS LINKE CMS

Das LINKE CMS wird angeboten von:
www.minuskel.de

Gestaltung / Konzept:
 www.dig-berlin.de