18. Dezember 2017 DIE LINKE. Ratsfraktion Lippstadt

Kunstverhinderungssatzung beschlossen

DER PATRIOT 16.12.2017

Der Rat hat ein monatelanges und teures Verfahren mit vielen Beteiligten beschlossen, wie mit dem Aufstellung von Kunstwerken im öffentlichen Raum künftig umgegangen werden soll. In der Vergangenheit sind schon Spender von Kunstwerken entnervt abgesprungen, ein langwieriges Verfahren wird zusätzlich für Abschreckung sorgen. Der Beschluss ist ein Bürokratiemonster!

DIE LINKE hat sich in allen Ausschüssen und im Rat gegen den Beschluss gestemmt.